Tuning

Ob Optik, Fahrwerk oder Motor, alle Komponenten eines Rollers können noch mal individuell verändert werden. Der Markt bietet hier eine fast unüberschaubare Fülle an Tuning- und Zubehörteilen, viele bringen dabei nicht den angepriesenen Nutzen, sondern sind schlichtweg überflüssig. Darum verbauen wir nur Teile, von deren Qualität wir überzeugt sind.

Um den optimalen Motor bauen zu können ist es wichtig, seinen Einsatzbereich (Tourenroller, Stadtheizer) zu kennen. Nur so kann ein befriedigendes Ergebnis in der Zusammenstellung der Komponenten gefunden werden.
Bei kompletten Rollern, die eine Straßenzulassung besitzen, werden Tuningumbauten nur in Verbindung mit einer Eintragung beim TÜV von uns vorgenommen. Deshalb sind hier gewisse Grenzen einzuhalten, der Spielraum ist jedoch oft größer als man vermuten möchte.

Viele Kunden schicken uns Motoren, um sie nach einiger Zeit überarbeitet und überholt wieder zugestellt zu bekommen. Da die auszuführenden Arbeiten individuell nach Kundenwunsch erfolgen, wäre es unsinnig für jeden Arbeitsschritt einen Pauschalpreis festzulegen, bei uns wird deshalb nach Zeit abgerechnet .

Hier jedoch einige Erfahrungswerte, die Euch einen Anhaltspunkt geben sollen:

  • z.B. Motor zerlegen (PX), reinigen, Gehäuse mit Nussschalen strahlen, neu Lagern, Verschleißteile und Dichtungen wechseln, Zündplatte neu verlöten, Einlass und „boostport“ für Membran fräsen, Überströme auf  fräsen, zusammenbauen.

    ~ € 350.- (nur Arbeit, keine Teile)

  • z.B. Motor zerlegen (Smallframe) neu Lagern, Verschleißteile und Dichtungen wechseln, Zündung neu verlöten, Unterbrecher und Kondensator tauschen und einstellen, Kurbelwelle überarbeiten (Steuerzeit), Überströme fräsen, Motorgehäuse mit Nussschalen strahlen, zusammenbauen.
    ~ € 380.- (nur Arbeit, keine Teile)